Logo und Schalter zur Startseite

"Wenn ich die Geschichte in Worten erzählen könnte,
brauchte ich keine Kamera herumzuschleppen."
Lewis W. Hine(1874-1940)

Wernigerode (Harz) um 1905 
(Sammlung Rohde-Enslin [#000975])

home home

bestände bestände

akteure akteure

copyright kontakt



Archiv Menzendorf im Deutschen Pferdemuseum Verden

[Kennziffern]

Gesamtzahl430.000
"Material"
    Papierabzüge?
    Filmnegative?
    Glasnegative?
    Filmdias?
    Glasdias?
"Zeiten"
    <1901?
    1901-1944?
    >1944?
"Digitalisiert"
    Anzahl?
    Zugänglich?


"Archiv Menzendorf" ist Teilbestand (1 von 1) von Deutsches Pferdemuseum, Verden (Aller)


[Beschreibung 1 von 1]

"Archiv Menzendorf gesichert
Verden (fn-press). Das einzigartige "Fotoarchiv Menzendorf", die größte systematische Fotosammlung über mehr als 90 Jahre Pferdesport und Pferdezucht in Deutschland ist für die Nachwelt gesichert. Mit Unterstützung der Kreissparkasse Verden sowie der Niedersächsischen Sparkassenstiftung konnte das einmalige Archiv für das Deutsche Pferdemuseum in Verden erworben werden.
Das Archiv Menzendorf ist das einzige Fotoarchiv, das den Reit- und Rennsport seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart systematisch begleitet hat. Über drei Generationen baute die Familie Menzendorf aus Berlin diese einzigartige und zugleich größte zusammenhängende Sammlung zum Thema Pferdesport auf. Gründer war der Berliner Fotograf Alex Menzendorf (1874 bis 1949), der im Jahr 1900 begann, eine systematische Dokumentation von Fotografien rund um das Thema Pferde und Pferdesport anzulegen. Abgelichtet wurden Pferde- und Rennsportereignisse, Turniere, Zuchtveranstaltungen, erfolgreiche Pferde und Persönlichkeiten aus dem Pferdesport. Sein 1904 geborener Sohn Werner (verstorben 1979) setzte diese Tradition bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts fort. Dessen Gattin Hannelore ergänzte das Archiv bis 1992. Im Laufe dieser mehr als neun Jahrzehnte kamen weit mehr als 430.000 Aufnahmen und Negative in dem Archiv zusammen. Heute gibt das Archiv Menzendorf einen einzigartigen Abriss von 100 Jahren Pferdesport und Zucht in Deutschland wieder und ist somit auch ein Spiegel der Kulturgeschichte Deutschlands der letzten 100 Jahre. Am 12. April wird das Archiv im Rahmen eines feierlichen Aktes in Anwesenheit von Hannelore Menzendorf (Berlin) und Lutz Stratmann, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, dem Deutschen Pferdemuseum in Verden übergeben.
T.H."

[Quelle: Datiert auf 4.4.2007]

[URL: http://pferdezeitung.com/Mitteilung/10114 Geht zu: http://pferdezeitung.com/Mitteilung/10114 - Zuletzt besucht: 2007-04-17]